Überspringen und zum Inhalt gehen →

2015/16 – Das Rucksackprojekt

Der Fokus der diesjährigen Bundessozialaktion soll auf der Schulbildung von Kindern liegen. Wir haben daher das Rucksackprojekt, welches von Mary‘s Meals Deutschland e.V. initiiert wurde, ausgesucht.

Plakativ gesprochen bedeutet das, dass wir afrikanischen Kindern eine Schultasche packen und ihnen so den Schulbesuch erleichtern. Gerade in vielen afrikanischen Staaten ist der Schulbesuch durch kostenintensive oder schwer zu bekommende Schulmaterialien deutlich erschwert. Genau aus diesem Grund wollen wir gemeinsam mit Euch Rucksäcke sammeln, befüllen und mit Unterstützung von Marys Meals in die Länder Malawi und Liberia schicken.

Im letzten Jahr wurden dabei von Marys Meals insgesamt 12000 Rucksäcke deutschlandweit gesammelt und verschickt. Diese Zahl wollen wir gemeinsam mit Euch deutlich steigern.

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, dieses Sozialprojekt zu unterstützen, sei es durch Kauf-ein-mehr-Aktionen oder Fundraising. Euren Ideen sind dabei natürlich keine Grenzen gesetzt.

Ziel ist gebrauchte Rucksäcke aller Art mit Materialien einer vorgegebenen Packliste zu befüllen. Hierbei handelt es sich einerseits um Schulartikel, wie Schulhefte, Bleistifte oder Radiergummi, und andererseits um Artikel des alltäglichen Lebens, wie T-Shirt, Zahnbürste oder Löffel. Wir wollen zudem die Gemeinschaft der rotarischen Familie stärken, indem sich im Rahmen dieses Projektes nicht nur Aktionen innerhalb eures Clubs durchführen lassen. Getreu dem Jahresmotto „Sei der Welt ein Geschenk“ wollen wir so den Kindern ein Geschenk machen, dass nicht nur Freude bereitet, sondern insgesamt nachhaltig zu einer besseren Schulbildung führt und somit vielfältige Chancen eröffnet.